Wir & der Sekt

Ein sekkt Blog? Das riecht doch schon faul!

Tatsächlich ist Sekt im Produktionsprozess nicht gerade ein Rosengarten für die Geruchsnerven, aber was zählt ist nur das Endprodukt.

Seit meine Frau, Evita, für die weltweit am breitesten aufgestellte Sektkellerei (Henkell & Co.) arbeitet, hat sich auch mein Verhältnis zu schäumendem Wein verändert – Luxus und Lebensfreude waren es schon immer, nun kommt der große Respekt vor dem herausfordernden Prozess dazu und das Wissen um genussvolle Details.

Eine deutliche Henkell-lastigkeit lässt sich daher kaum vermeiden, aber wir bleiben offen für Neues!

Martin und Evita, Genießer